Be a brand – Take a stand

Die Welt scheint sich immer schneller zu drehen…

…vieles verändert sich in einer atemberaubenden Geschwindigkeit.

Wie können wir in der Kommunikations- und Medienbranche da mithalten, besser noch die richtigen Impulse geben?

Mit dieser zentralen Herausforderung beschäftigte sich die NextM 2021. Unter dem Motto: „Be a Brand – Take a Stand. The optimistic edition“ lieferte das digitale Event der GroupM am 15. und 16. September vielfältige Inspirationen, Insights, Anregungen und konkrete Antworten.

Gemeinsam mit Expert:innen und kreativen Köpfen sind wir in die Welt von morgen eingetaucht, um mehr über die entscheidenden Themen aus Tech und Innovation zu erfahren. An zwei Tagen präsentierten uns Top-Speaker Best Cases aus der Branche und jede Menge spannenden Content!

 

So zeigte uns beispielsweise Anne Kjær Bathels eindrucksvoll, dass es bei Tech-Innovationen nicht darauf ankommt, woher man kommt oder was man besitzt, sondern die Vision und die gute Idee zählt. Sie setzt sich mit ihrer „ReDI School of Digital Integration“ für Chancengleichheit im Bildungssystem ein. Darüber hinaus präsentierte uns Phillip Böndel sehr überzeugend, wie die HipHop-Kultur maßgeblichen Einfluss auf den Erfolg von Brands nimmt. Die (mögliche) Angst vor KI nahm uns Andy Hood von WPP in seiner Session und zeichnete ein Bild, wie die Mensch-Maschine-Interaktion Kreativität auf ein neues Level hebt. Cases zum Anfassen präsentierten unter anderem Franziska Knoefel von Weischer.Cinema, Götz Trillaas und Lukas Corswandt von Snap Inc. und Kathrin Franssen und Charles Bahr von TikTok. Mehr zu den Sessions erfährst du in der Mediathek.

Session verpasst oder noch einmal erleben? Hier könnt ihr euch von allen Top-Speakern der NextM 2021 inspirieren lassen.



Mediathek

NextM 2021